[l_prom_previousheader] [l_prom_indexheader]
Trinkwasserversorgung im fernen China

Trinkwasserversorgung im fernen China

Leben auf einer Insel – klingt idyllisch. Doch was tun, ohne natürliche Trinkwasservorräte? Umkehrosmoseanlagen zur Meerwasserentsalzung sind eine effektive und rentable Lösung, wie unser Praxisbeispiel im Nordosten Chinas zeigt.

Meerwasserentsalzung für zwei chinesische InselnZu viel Salz im Wasser
Dachangshan und Zhangzi gehören zu einer Gruppe aus über hundert Inseln, die vor der Nordost-Küste Chinas im Gelben Meer liegen. Die meisten Inseln sind bewohnt, wobei die Bevölkerung jedoch mehr oder weniger ständig an Trinkwassermangel leidet, da natürliche Vorräte nicht vorhanden sind und es von Jahr zu Jahr weniger regnet. Als dauerhafte Lösung kam deshalb nur die Erzeugung von Trinkwasser aus Meerwasser mittels Meerwasser-entsalzung in Frage. Die Umkehrosmose ist dazu das weltweit anerkannt kostengünstigste Verfahren und ProMinent China wurde damit beauftragt, je eine komplette Anlage zur Wasseraufbereitung zu planen, zu installieren und in Betrieb zu nehmen.

Die Insel-Lösung
In Dalian mit seinen über 6 Millionen Einwohnern befindet sich Chinas nördlichster eisfreier Seehafen – und die chinesische ProMinent-Niederlassung mit eigenem Produktionswerk. Hier wurden die auf den beiden Inseln verwendeten und speziell zur Meerwasserentsalzung in industriellen Anwendungen konzipierten Umkehrosmoseanlagen Dulcosmose® der Baureihe SW hergestellt. Sie nutzen Niederdruckmembranen der neuesten Generation mit einer Ausbeute von bis zu 50% und hochmoderne Energierückgewinnungssysteme für einen effizienten Betrieb. Während auf Dachangshan ein Gebäude zur Aufnahme der Wasseraufbereitungsanlage vorhanden war, musste auf Zhangzhi eine kreative Lösung gefunden werden: Hier wurde die gesamte Installation in zwei ProMinent-Containern untergebracht.

Jederzeit einwandfreies Trinkwasser
Die grundsätzlichen Aufbereitungsschritte zur Meerwasseraufbereitung sind jedoch auf beiden Inseln identisch:
Meerwasserentnahme, Desinfektion, Flockung, Filtration, chemische Konditionierung, Entsalzung mittels Umkehrosmose, pH-Wert-Korrektur und Desinfektion des fertigen Trinkwassers. Die beiden Installationen bieten den Nutzern zahlreiche Vorteile: die komplette Wasseraufbereitung aus einer Hand, eine optimierte Lösung sowohl in kommerzieller als auch technischer Hinsicht, einen störungsfreien Betrieb sowie niedrige Betriebskosten durch den effizienten Betrieb.

Am Ende dieses Prozesses versorgt die ProMinent-Anlage auf Dachangshan nun rund 89.000 Menschen pro Tag mit ca. 1.500 m³ und auf Zhangzhi gut 70.000 Einwohner mit ca. 1.200 m³ einwandfreiem Trinkwasser gemäß WHO-Standard. Damit lässt es sich auch auf einer Insel wieder gut leben!

Weitere Informationen zu unserern Umkehrosmoseanlagen erfahren Sie hier

 

[l_prom_print]