[l_prom_previousheader] [l_prom_nextheader] [l_prom_indexheader]
ProMinent stiftet Skulptur für Wieblinger Kreisel

ProMinent stiftet Skulptur für Wieblinger Kreisel

Im Stadtteil Wieblingen ziert ein neues Kunstwerk den Kreisel der Umgehungsstrasse. Die Skulptur „Infinity Curve“, ein Werk des international anerkannten Künstlers Chen Wenqin, stiftete das Unternehmen ProMinent der Stadt Heidelberg anlässlich des 50-jährigen ProMinent-Firmenjubiläums.

ProMinent, im Besonderen der Unternehmensgründer Prof. Dr. h.c. Viktor Dulger und seine Gattin, haben der Stadt Heidelberg bereits verschiedene Kunstwerke national und international bekannter Künstler gestiftet. Sie sind an mehreren Standorten aufgestellt.
Kein Zufall, dass Viktor Dulger anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums gerade diesen Kreisel für die Aufstellung der Skulptur des chinesischen Künstlers Chen Wenqin gewählt hat. Der Anfang 30-jährige Künstler gilt als einer der interessantesten Skulpturisten aus dem Reich der Mitte. Trotz seiner Jugend ist er bereits international anerkannt.
Die Skulptur impliziert die Weltoffenheit, die Phantasie und Freiräume für innovative Gedanken lässt. Ihr Standort - der Kreisel der Umgehungsstraße von Wieblingen – zeigt die Verbundenheit mit Heidelberg, zentraler Firmensitz der weltweit agierenden ProMinent-Gruppe. Seine Verbundenheit zu China verdeutlicht die Wahl des Künstlers.
[l_prom_print]