[l_prom_indexheader]
Dulcosmose® Umkehrosmoseanlagen

Dulcosmose® Umkehrosmoseanlagen

Umkehrosmose ist die Umkehrung des natürlichen Prozesses der Osmose. Dieses Verfahren wird eingesetzt zur Entsalzung wässriger Lösungen. Bei Einsatz geeigneter Hochleistungsmembranen ist es heute möglich, über 99% aller Salze aus einer wässrigen Lösung zu entfernen.

Dulcosmose® Umkehrosmoseanlagen

Innerhalb der Verfahren der Membranfiltration ist die Umkehrosmose das Verfahren mit der höchsten Trenngrenze. Dabei wird das zu entsalzende Rohwasser in eine Kammer  eingebracht, die durch eine semipermeable Membran abgeschlossen ist. Entgegen dem osmotischen Druckgefälle wird in der Kammer ein künstlicher Druck erzeugt. Da die Membran nur durchlässig für reines Wasser ist, nicht aber für die darin gelösten Ionen und sonstige Partikel, wird aus dem Rohwasser (= konzentrierte  Lösung) ein Teil reines, entsalztes Wasser (Permeat) und ein Teil weiter aufkonzentrierte Lösung (Konzentrat) hergestellt. ProMinent verwendet für diesen Prozess die neuesten und hochwertigsten Niederdruckmembran auf seinen Dulcosmose® Umkehrosmoseanlagen.

Vorteile

  • Einfache und sichere Bedienung durch moderne Mikroprozessorsteuerung mit integrierter Leitfähigkeitsmessung und klare Anzeige des Betriebszustands
  • Effizienter Betrieb mit Reinwasserausbeute von bis zu 80% und Abtrennung von mehr als 99% an gelösten Ionen
  • Geringer Energieaufwand durch Einsatz von „Low Energy“ Umkehrosmose-Membranen und Energierückgewinnung aus Konzentratstrom (bei Meerwasserentsalzung)
  • Lange Lebensdauer der Membranen dank integriertem Reinigungskonzept
  • Durchdachter, servicefreundlicher Aufbau der Anlagen auf Edelstahlrahmen
  • Geringe Investitionskosten, da kleine Hochdruckpumpen eingesetzt werden können
  • Auf Wunsch Komplettlösungen mit genau abgestimmter Vor- und Nachbehandlung, d.h. einfache Vernetzung und perfekte Funktion der unterschiedlichen Anlagenkomponenten

Anwendungsgebiete

Typische Einsatzgebiete für Umkehrosmoseanlagen sind die Chemie- und Pharma-Industrie, Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die Metallverarbeitende Industrie, Galvanik sowie die Kesselspeisewasseraufbereitung in Kraftwerken. Für die Entsalzung kommen dabei grundsätzlich drei Arten von Rohwässern mit unterschiedlichen Salzgehalten in Frage:

  • Trinkwasser
  • Brackwasser
  • Meerwasser

Umkehrosmoseanlagen in Standard-Transportcontainer

Unsere Ingenieure nutzen ihre jahrelange Erfahrung im Umgang mit diesen Rohwässern und legen auf Basis der jeweiligen Rohwasseranalyse die für den Kunden optimale Variante für die geeignete Umkehrosmoseanlage fest. Gleichzeitig wird die best-geeignete Vor- und Nachbehandlung unter Einsatz weiterer ProMinent Produkte ausgewählt. So wird aus einer Hand ein Komplettpaket für den Kunden geschnürt. Komplette Umkehrosmoseanlagen eingebaut in Standard-Transportcontainer sind dabei eine unserer Spezialitäten.

ProMinent hat auch umfassende Erfahrung im Bau von weiteren Spezialanlagen wie zweistufigen Anlagen für höhere Ansprüche an die Permeatqualität. Bitte sprechen Sie uns an, wir  freuen uns darauf, Sie zu beraten.

[l_prom_print]